hofmann-1-thumbnail


Anker Hofmann (1904 − 1985)

“Hockende“, von 1960,
Bronze, 26 cm hoch

Anker Hoffmann war dänischen Bildhauer. Er studierte an der Kopenhagen Akademie bei Einar Utzon-Frank und zeigte sehr schnell ein feines Gespür für die naturalistische Formgebung. Er spezialisierte sich auf die Darstellung von Personen und hatte ein besonderes Talent für harmonische Frauenfiguren. Anker Hoffman nahm an vielen Wettbewerben für öffentliche Skulpturen teil und so finden sich auch heute noch eine Menge von Werken, Denkmälern und Brunnen in ganz Dänemark von ihm. Außerdem ist er im Statens Museum for Kunst, Skagen Museum, Skive Kunstmuseum, Sønderjyllands Kunstmuseum, Vestsjællands Kunstmuseum und im Nationalmuseum Stockholm vertreten.