Fischer-Hansen, Else, 1905 - 1996, Farbkomposition, um 1930, Öl auf Leinwand, 70 cm x 86 cm

Else Fischer-Hansen (1905 – 1996)
„Farbkomposition“, um 1930,
Öl auf Leinwand,
70 cm x 86 cm

Else Fischer-Hansen war eine dänische Malerin, die sich schon sehr früh auf abstrakte Werke spezialisiert hatte. Sie wurde in Kopenhagen geboren und begann erst in ihren Zwanzigern mit der Malerei. Sie verbrachte ein Jahr an der Malschule von Emil Rannow in Kopenhagen, bevor sie nach Italien reiste, um Malerei zu studieren. Sie besuchte auch die Grafikschule in Nizza. 1929 wurden ihre Aktgemälde an der Herbstausstellung der Künstler (Kunstnernes Efterårsudstilling) angenommen.
Das Frühwerk von Fischer-Hansen war im naturalistischen Stil gehalten, wurde aber in den 1930er Jahren, inspiriert von Henri Matisse, zunehmend abstrakter. Ab 1933 begann sie, Farbe ohne erkennbare Motive zu verwenden. Ihre Bilder von Meer, Licht und Luft entstehen in stark vereinfachter abstrakter Form, oft mit nur wenigen kräftigen Farben auf hellem Grund.
Else Fischer-Hansen ist repräsentiert u.a. im Statens Museum for Kunst Kopenhagen, Fyns Kunstmus., Sønderjyll. Kunstmus., Vejle Kunstmus., Silkeborg Kunstmus. u.v.m.

Jetzt anrufen